Adam spricht

über alles, was sich Frauen nicht zu fragen und Männer nicht zu sagen trauen

116 – Der Jungfrauenfick

| 4 Kommentare

Liebe Frauen,

da gab’s mal diesen Film, „Kids“, in dem zwei männliche Jugendliche rumgeeiert sind, um mit möglichst vielen Mädchen zu schlafen. Nein, falsch, um möglichst viele Jungfrauen zu ficken. Und alle erwachsenen Gutmenschen haben gesagt: Uh, ja, schlimm, die heutige Jugend, schlimmschlimm. Und als Grund wurde in diesem Film die große Krankheit Aids wie ein drohendes Damoklesschwert über alles gehängt, weil: Jungfrauen haben kein Aids, also kann man die poppen, ohne aufzupassen.

Nun könnte ich sagen, dass heutzutage das Problem ein anderes ist, da aus irgendwelchen Gründen das Thema Aids aus den Medien verschwunden ist und eh als nicht so schlimmschlimm angesehen wird und die heutigen Kids sind in etwa so versessen darauf, ein Gummi zu benutzen, wie andere es in den 70ern waren. Und jetzt habe ich es sogar gesagt, weshalb jetzt alle jungen Menschen wissen: Naja dann… Dann wird ich wohl doch lieber mit Gummi… (ja, besser wär das).

Aber… Dass Männer unbedingt Jungfrauen entjungfern wollen, das hat doch nichts mit Aids zu tun. Weil das gab es schon vor Aids. Und gibt es immer noch. Ich sag nur: Religion. Laufen irgendwelche Männer in Röcken rum und sagen: Jungfrau, ja, das ist gut, das ist das einzig Wahre, Jungfrau müsst Ihr bleiben, liebe Frauen, sonst seid Ihr nicht mehr wert als der Dreck unter den Füßen der Männer. Welche Religion? So ziemlich alle, Christen, Muslime, weißdergeier… Und worum geht es dann?

Na worum wohl, wenn es Männer sind, die das sagen? Um Unterdrückung, um Macht, darum, den Frauen vorschreiben zu können, was sie zu tun und vor allem zu lassen haben. Es geht um Exklusivität, es geht um mein Haus, meine Yacht, meine Frau. In meinem Haus lebe nur ich, auf meiner Yacht sonne nur ich mich, und meine Frau besteige nur ich. Und da hat doch die Natur so einen kleinen Garantiezettel eingebaut, das Jungfernhäutchen, und wehe es blutet nicht, wenn’s durchstoßen wird. Ist nicht so lange her, da wurde auch noch in unseren Gegenden nach der vollzogenen Hochzeitsnacht das Bettlaken öffentlich gezeigt, damit auch ja jeder wusste: Brave Braut, hat heut zum ersten Mal dran glauben müssen. Oder dran glauben dürfen.

Und da es bei Männern nicht nachgewiesen werden kann, ob sie schon haben oder nicht, ist es wohl wurscht.

Nein, den Religionen eigentlich und streng genommen nicht, aber meingott, wer wird denn das jetzt alles so eng sehen, nicht?

Und schon sind sie herangezüchtet, die Männer, die als erster den Mond besteigen wollen.

Warum?

Weil sie’s können.

Und weil der Mann halt so ist: Der Erste ist der Beste, der Zweite ist der erste Verlierer, nachher ist die Frau halt schon benutzt, second hand, irgendwie… langweilig.

Ja, liebe Männer, die Ihr, auch wenn Ihr es nicht zugebt, meine Kolumne lest, tut jetzt nicht so, die meisten von Euch denken genau das. Na gut, nicht die meisten, aber viele.

Aber: Liebe Frauen, was könnt Ihr denn jetzt tun?, was sollt, was müsst Ihr jetzt tun, da Ihr Euch doch nur einmal von einem Mann entjungfern lassen könnt?

Hallo, geht’s noch? Stellt Ihr Euch jetzt ernsthaft diese Frage? Ist doch nicht Euer Problem, wenn sich die Männer da irgendso einen seltsamen Spleen eingefangen haben, fickt wann Ihr wollt und spart Euch sicher nicht auf für den Einen und Einzigen, der Euch „zur Frau“ macht, haha.

Liebe Frauen, wenn Ihr es aus religiösen Gründen nicht tut, schön, wenn Ihr es aber nur deswegen nicht tut, weil Ihr denkt, das gehöre sich so, dann vergesst es und habt Spaß. Und wenn Ihr dann mal auf einen Mann trefft, der wirklich ein Problem damit hat, dass Ihr schon mal mit wem anderen Sex hattet, dann schickt ihn aufs Schiff, wo er hingehört, welches ihn auf die Insel der Seligen schippert, wo er sich mit seinesgleichen vergnügen kann.

Euer Adam

Bild: Peter Fendi

Dir gefällt das? Dann sag's bitte weiter:

4 Kommentare

  1. Es ist nicht DIE Religion, sondern die Schwarzkittel reden mit.
    Übrigens: Man fickt eine Jungfrau. Das macht keinen Spaß. Ich ficke lieber MIT einer Frau.

  2. lieber adam: also ich find, der standard sollt’ den misik in die verbannung schicken und dir statt seinereinem die tägliche kolummne bzw videobotschaft geben!

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*

Captcha Captcha Reload


 

© Raoul Biltgen

Top