Zum Hauptmenü Zum Inhalt

402 – Die Dankbarkeit

402 – Die Dankbarkeit

von

Liebe Frauen,

dankt uns nicht.

Danke.

Männer lernen ja dann doch im Laufe der Zeit. Unter anderem lernen sie, dass sie, so sie in einer Beziehung sind, auch Teil des Haushalts sind. Und dass sie also auch Teile des Haushalts übernehmen müssen. Sollen. Dürfen. Dass sie also auch kochen, putzen, Blumen gießen, den Hund ausführen, den Müll runterbringen und die Wäsche machen müssen. Sollen. Dürfen.

Und weil Eure Männer, liebe Frauen, zu den besonders lehrsamen Exemplaren zählen und sich dementsprechend einbringen und halbe-halbe gelebte Realität ist, seid ihr natürlich sehr dankbar. Vor allem, weil Ihr ja seht, mit welchen Neandertalern Eure besten Freundinnen […]

Weiterlesen

369 – Das nützlich sein Wollen

von

Liebe Frauen,

ja, viele Männer lassen sich gerne bemuttern. Ich habe darüber geschrieben. Aber viele wollen unbedingt zeigen, dass sie eigenständig denkende und handelnde Menschen sind.

Wem?

Ihren Müttern.

Auch denen im übertragenen Sinn.

Also: Euch.

Und deshalb stehen Männer sonntags am Herd und veranstalten die große Kochshow mit den ausgefallensten Rezepten und sechzehn Töpfe sind gleichzeitig im Einsatz und sie haben sich auch extra im Internet so eines dieser gang ganz tollen Sous-Vide-Geräte gekauft, um einen ganzen Monatslohn, weil nur dann wird das Fleisch so richtig zart. Und dann wird aufgetischt und alle schmelzen dahin, wenn ihnen die Seezunge auf der Zunge dahinschmilzt, es […]

Weiterlesen

292 – Das Weibchen

von

Liebe Frauen,

hurra, wir emanzipieren noch.

Ja, liebe Frauen, so schnell ist das Thema wohl nicht erledigt, das mit der Emanzipation, das mit der Gleichberechtigung, das mit „Frauen verdienen endlich für die gleiche Arbeit das gleiche Geld“ und „eine Frau muss nicht nur Kinder und Küche ihr Reich nennen“ und „wenn eine Frau keine Kinder will, dann ist sie deswegen noch lange kein Egoist“ und „wenn eine Frau Kinder und Karriere will, dann ist auch das kein Problem“ und „Männer tun nicht ihrer Frau einen Gefallen, wenn sie mal im Haushalt helfen, denn es ist eine Sebstverständlichkeit, dass sie ihren Teil […]

Weiterlesen

219 – Der dumme Mann

von

Liebe Frauen,

ich weiß und Ihr wisst, ich tendiere doch immer mal wieder dazu, den Mann an sich als eher tumb, simpel, unbedarft darzustellen, als ein Wesen, welches seinen urmenschlichen Ursprüngen noch recht nahe steht, ein der Evolution hinterherhinkendes Etwas, welches eher mit dem Schwanz denn mit dem Hirn denkt, und dessen Gedanken zudem noch aus 3-Wort-Sätzen bestehen, weshalb die heimlichen männlichen Mitleser an dieser Stelle längst ausgestiegen sind.

Aber ich hoffe, Ihr erkennt mein Augenzwinkern dabei. Und ebenfalls dass ich – da wir ja nun unter uns sind – dem heimlichen männlichen Mitleser damit bewusst auf die Zehen steigen will, […]

Weiterlesen