Zum Hauptmenü Zum Inhalt

392 – Der Nippelblitzer

392 – Der Nippelblitzer

von

Lieber Frauen,

Nippel, Nippel, Nippel.

Brustwarze, Brustwarze, Brustwarze.

Mamille.

Igelschnäuzchen.

Habe ich nicht er-, sondern nur gefunden. Letzteres.

Facebook verbietet Nippel. Weibliche Nippel. Und man fragt sich, warum das so ist. Warum das auch nur so sein könnte. Warum, um himmelswillen, darf man eine weibliche Brustwarze nicht zeigen?

Ich sag es Euch: Damit sie interessant bleibt. Damit eben nicht das passiert, was Aktionen wie #freethenipple erreichen wollen, dass nämlich ein ganz normaler, entspannter Blick auf die weibliche Brust und deren Spitze geworfen wird. Denn das würde das Ende eines der wichtigsten Errungenschaften modernen Journalismus‘ zerstören: Den Nippelblitzer.

Habt Ihr das gesehen? Jennifer Lawrence hatte ein Kleid an […]

Weiterlesen

286 – Die Nippel

von

Liebe Frauen,

was ist der Unterschied zwischen einem weiblichen und einem männlichen Nippel?

Jetzt kommt kein Witz, sondern eine Tatsache. Die allerdings vielleicht doch ein wenig ein Witz ist: Männliche Nippel darf man anschauen und herzeigen, weibliche nicht.

Natürlich ist es im aufgeklärten und liberalen Europa kein Problem, einen Strand zu finden, an dem frau oben ohne sein darf. Aber: Trotzdem muss sie einen Strand finden, an dem sie oben ohne sein darf, denn es gibt genügend, wo sie es nicht darf. Wo es als unangemessen angesehen wird. Da muss der Nippel bedeckt sein. Und ich muss gar nicht von facebook und […]

Weiterlesen

285 – Der Pimmel im Wind

von

Liebe Frauen,

nackt sein in der freien Natur, was gibt es Schöneres?

So ähnlich habe ich bereits letzte Woche begonnen. Und es hat sich nichts an der Aussage geändert. Wir Menschen haben einen gewissen Drang, oder zumindest viele von uns, nackt in der Natur zu sein. Deswegen werfen wir so gerne möglichst viele bis alle Kleider vom Leib, sobald wir die Gelegenheit dazu haben. Deswegen ist es für Frauen vollkommen ok, oben ohne am Strand zu liegen, auch wenn sie es absolut unmöglich fänden, würden sie ihre Brüste etwa auf dem Arbeitsplatz herzeigen müssen. Ich spreche natürlich von Frauen, die nicht […]

Weiterlesen

108 – Der Sex des Tennis

von

Liebe Frauen,

Sportbekleidung ist in der Regel zweckdienlich, und der Zweck ist: nicht stören bei der Ausübung des Sports. Wenn wir den Zeichnungen auf Vasen und Tellern aus dem alten Griechenland Glauben schenken dürfen, so wurde damals Sport nackt ausgeübt. Ob das zweckdienlich war? Ich kann mir nur schwer vorstellen, mit baumelndem Gemächt einen Ringkampf zu begehen. Und ich meine in diesem Fall tatsächlich die Sportart Ringen. Dies hat aber laut einer Legende dazu geführt, dass die Männer, die bei der Einführung der Olympischen Spiele der Neuzeit 1894 durch Coubertin als Sportler beteiligt waren, ebenfalls nackt unter die Zuschauer getreten […]

Weiterlesen