Zum Hauptmenü Zum Inhalt

468 – Die Dick Pics

23. Dezember 2018

3 Kommentare

  • Penis

Liebe Frauen,

zählt Ihr mit, wie viele Dick Pics Ihr schon bekommen habt?

Wenn alles stimmt, was ich so zu Ohren bekommen habe, dann müssen es viele sein. Sehr viele. Und zwar bei jeder einzelnen von Euch.

Denn Männer verschicken Fotos ihres Schwanzes. Ungefragt. Zuhauf. An Frauen.

468 - die Dick PicsDas Modell und der Künstler

Männer verschicken nicht nur Dick Pics an Frauen, sogar ich habe schon einige bekommen. Die Illustration zu diesem Text zum Beispiel ist ein solches. Nun könnte man annehmen, dass der junge Mann, der mir ein Bild von sich mit steifem Penis geschickt hat, dies getan hat, damit ich eben dieses tu: Ein Bild daraus machen. Weil er auf Kunst steht. Weil er seine eigene Persönlichkeit in Kunst übersetzt an die Wand hängen will. Weil er den Dualismus zwischen Kunstwerk und Rezeption desselben als Modell und … Blödsinn.

Er wollte einfach nur seinen Schwanz herzeigen. Weil er stolz drauf ist. Weil er will, dass möglichst viele Menschen seinen Riesendödel sehen und sich denken: Was für ein Riesendödel. Und wenn ich ihn in eine Illustration verwandle und damit beitrage, dass noch mehr Menschen ihn sehen, und zwar ohne dass er es selbst unter die Leute bringen muss, umso besser. Und ich meine, hallo, seine Ausstattung ist dermaßen beeindruckend, dass ich als Künstler nicht drumherum komme, ihn für die Nachwelt zu verewigen. Was früher Könige und Feldherren konnten, kann heut jeder.

Nun könnte man natürlich denken: Hm, wenn ich mich für die Nachwelt verewigen lasse, dann doch mit dem, wovon ich annehme, dass es wert ist, dass die Nachwelt es sieht. Gewonnene Kriege, schwere Kronen … mein Gehänge. Offensichtlich.

Und Ihr Frauen könntet nun denken: Hm, der Mann denkt also wirklich, dass ist das Beste, das er zu bieten hat?

Die Visitenkarte

Ja.

Männer verschicken Fotos ihres Penis an Frauen, weil sie davon ausgehen, dass es genau das ist, was Ihr, liebe Frauen, sehen wollt. Warum? Weil sie Euch nackt sehen wollen.

So sind sie, die Männer, sie wollen Frauen sehen. Und natürlich gibt es einige unter ihnen, die nicht so sehr auf den komplett unverhüllten Körper stehen, aber das sind dann doch eher Ausnahmen. Auf jeden Fall läuft es darauf hinaus, dass sie sich nichts sehnlicher wünschen, als Nacktfotos von Euch zu bekommen. Einfach so. Also nur so als Tipp am Rande, wenn Ihr nicht wisst, wie Ihr Euren Mann glücklich machen könnt. Manchmal ist es ganz einfach. Weihnachten und so.

Und Männer – nein, Menschen gehen meistens davon aus, dass sie keine Ausnahme sind. Dass also alle anderen wie sie selbst denken und fühlen. Und sich das gleiche wünschen. Männer sind also der festen Überzeugung, dass Ihr Frauen genau das wollt: Fotos des besten Stücks. Weil sie das wollen: Fotos Eure Muschi, Eurer Brüste, Eures Hintern. Dick Pics verschickende Männer meinen es also im Grunde gut. Und ich denke, der manchmal angestellte Vergleich zwischen Dick Pics und dem im langen Trenchcoat herumwuselnden klassischen Exhibitionisten ist nicht richtig. Letzterer bezweckt das Erschrecken. Ersterer geht eher davon aus, Entzücken hervorzurufen.

Vor vielen Jahren gab es mal eine Werbung, wo ein Angeber dem anderen Fotos mit seiner Yacht, seiner Frau, seinem Pferd, seinem Haus und so vorgelegt hat. Alles nebensächlich. Sein Penis, das ist es, worauf es ankommt. Damit ist alles klar gesagt. Auf der modernen Visitenkarte steht nicht mehr Titel und Job, sondern Penislänge. Weil der moderne Mann weiß, dass alles andere doch nur Penisersatz ist. Das große Haus will der Mann doch nur, um damit auszudrücken: Großer Schwanz. Die Yacht: Großer Schwanz. Das Pferd: Ich kann gut reiten. Weil ich einen großen Schwanz hab.

Und ja, das kann man erbärmlich finden, dass sich der Mann selbst auf sein Geschlechtsteil reduziert.

Aber er tut es. Der Mann zeigt, was er hat. Und was er ist. Ein Dödel.

Nun habe ich ein paar Tipps von Frauen gelesen, wie sie auf solche Dick Pics reagieren sollen. Meistens geht es darum, sich über das Bild lustig zu machen. Glaubt mir, das geht nicht auf. Der Mann denkt sich nicht, dass sein Geschenk, denn als solches sieht er das Bild ja, blöd war, sondern dass Ihr, die Beschenkten, dieses Geschenk nicht zu würdigen wisst.

Was macht man mit Geschenken, die man nicht mag?

Richtig, ignorieren, wegschmeißen … weiterverschenken. Ihr habt doch sicher ein paar nette männliche Freunde, die sich darüber freuen werden.

Euer Adam

Dir gefällt mein Artikel? Dann sag's bitte weiter:


3 Kommentare zu "468 – Die Dick Pics"

  • Ein Bild von meinem Schwanz verschicken ? Warum sollte ich ? Wenn ich es nicht schaffe eine Frau von meinen Qualitäten zu überzeugen so wird es wohl entweder an mir liegen, oder die Frau hat schlichtweg einfach kein Interesse an mir. So einfach ist das ! Aus, basta !!
    Es gibt genug Männer wie auch Frauen die alleine schon durch ihre Ausstrahlung, durch ihr Charisma, durch ihre Art wie sie allgemein mit Menschen umgehen, schon überzeugen.
    Ich bin und bleibe wie ich bin. Natürlich hab ich auch schon Bilder von meinem besten Stück verschickt. Aber nicht ungefragt sondern auf Wunsch der betreffenden Dame. Auch an Männer ? nein Danke !! Das ist mir zu gruselig, ich mein ich habe nichts gegen homosexuelle Männer, aber ich fühle mich einfach unwohl dabei.
    Und außerdem habe ich schon sehr viel mehr zu bieten als meinen Schwanz alleine. Und darauf möchte ich auch nicht reduziert werden oder mich selber reduzieren ! Da müßte ich ja wirklich bescheuert sein !

Kontaktformular

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*