Adam spricht

über alles, was sich Frauen nicht zu fragen und Männer nicht zu sagen trauen

110 – Der Geruch von Frauen

| 4 Kommentare

Liebe Frauen,

Stinkt nicht!

Ich rieche nicht gut. Nein, ich meine natürlich nicht, dass ich stinke, ich pflege mich zu pflegen, ich meine: Mein Geruchssinn ist nicht besonders ausgeprägt. Oder auch: Meine Riechorgane sind, wie es scheint, in ihren Fähigkeiten im Vergleich zu denen anderer Menschen unterentwickelt. Ich nehme Gerüche nicht so sehr wahr. Und deswegen lege ich auch nicht so sehr Wert darauf, wie jemand riecht. Und damit stehe ich als Mann nicht alleine da. Männer sind meistens eher optisch als olfaktorisch veranlagt. Behaupte ich mal. Im Vergleich zu dem, was ich so von Frauen höre.

Trotzdem. Trotzdem gehe ich nicht durch die Welt, ohne den Geruch von Frauen wahrzunehmen. Trotzdem spielt der Geruch von Frauen in meiner Einschätzung ihrer Attraktivität eine Rolle. Und sei es unbewusst. Wir haben doch alle schon von den berühmten Feromonen gelesen, die Frauen ausströmen, zu bestimmten Zeiten in besonderem Maße, und die von den Männern auf einer unterschwelligen Ebene wahrgenommen werden. Und die dafür sorgen, dass in den Männern der Gedanke entsteht: Die ist geil.

Aber. Da fahr ich mit der U-Bahn und neben mir kommt eine Frau zu stehen, die offensichtlich viel Wert auf ihr Äußeres legt. Ihre Klamotten sind wohlgewählt, um ihre ihrer Meinung nach besonderen Vorzüge ins rechte Licht und in die Aufmerksamkeit der Männer zu lenken, sie ist geschminkt, sie hat ihre Nägel machen lassen (worauf ich nur selten steh, aber das ist ein anderes Thema), sie trägt high heels und so weiter, Ihr wisst, was ich meine. Und sie stinkt. Anfangs denke ich noch, da ist irgendwo ein Sandler oder sonstwie und aus welchen Gründen auch immer ungepflegter Mensch eingestiegen, aber nein, es ist eben jene Frau, die einen Geruch auströmt, der eine Mischung aus Döner und Schweiß zu sein scheint. Fehlt nur noch Zigarettenrauch. (Das sage ich, obwohl ich selber Raucher bin.) Und sie stinkt sogar so erbärmlich, dass ich zuerst versuche, nur mehr durch die Nase zu atmen, bis ich schließlich den Platz wechsle, um ihre Ausdünstungen von mir fern zu halten. Am liebsten würde ich ihr ein Deo schenken. Das ich allerdings nicht dabei habe, schließlich sorge ich in der Regel vor Verlassen der Wohnung für einen anhaltenden Wohlgeruch meinerseits.

Und das ist durchaus nicht das erste Mal, dass mir Frauen aufgefallen sind, die einfach nur stinken. Besonders jetzt, im Winter. Ja, ich weiß, dass Menschen schwitzen, alle Menschen schwitzen, Männer und Frauen schwitzen, Männer vielleicht sogar mehr als Frauen (keine Ahnung, ob es dazu irgendwelche einschlägigen Untersuchungen gibt), aber mir kommt es tatsächlich so vor, als ob wesentlich öfter Frauen einfach nur nach eben diesem abgestandenem Schweiß stinken als Männer. Vielleicht ist es eine verzerrte Wahrnehmung meinerseits, das ist sehr gut möglich, vielleicht liegt es aber auch daran, dass Männern einfach eher zugesprochen wird, dass sie schwitzen dürfen, weil sie ja, haha, schwer körperlich arbeiten.

Wie auch immer, ich kann nur eines sagen: Stinkende Frauen sind absolut abtörnend. Wirklich. Die kann noch so schön sein, wenn sie stinkt… nicht mit mir.

Und deshalb mein ganz einfacher aber umso dringlicherer Appell an Euch, liebe Frauen: Stinkt nicht.

Und wenn Ihr Euch jetzt aber sowas von gar nicht angesprochen fühlt, weil Ihr immer Wert darauf legt, eben nicht zu stinken, sondern wohlriechend unter die Menschen zu treten: Macht uns Männern und Euren Geschlechtsgenossinnen den Gefallen und sagt ihnen: Stinkt nicht. Tut was. Wascht Euch. Benutzt Deo. Legt ein Parfüm auf.

Übrigens: Parfüm ist einerseits sehr gut, um zu verhindern, dass jemand auf Euch so reagiert, wie ich es auf die oben erwähnte Frau in der U-Bahn getan habe. Aber: Parfüm alleine reicht nicht. Diese ganz besondere Mixtur aus (besonders billigem und gerne auch noch süßlichem) Parfüm mit Schweiß ist auch nicht gut. Und zuviel Parfüm rettet die Sache dann auch nicht mehr. Im Gegenteil.

Das alles nur als wohlgemeinter Rat.

Wie eh immer.

Euer Adam

Bild: John William Godward

Dir gefällt das? Dann sag's bitte weiter:

4 Kommentare

  1. ich fahr nicht mit Öffis :-)

  2. ja, duschen wird ja grundsätzlich leider oft unterschätzt, was ich so in Öffis mitbekomm …

  3. Ich glaube nicht, dass Männer Frauen geruchsmäßig was schuldig bleiben ;-) Deos helfen da nicht, sondern besser regelmäßig duschen.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*

Captcha Captcha Reload


 

© Raoul Biltgen

Top